Wir lieben Pflanzen                     und natürlich auch Tiere

 

 

Der Senkgarten

Der Senkgarten entstand aus einem vorgefundenen großen Erdloch von ca. 15 x 25 m - und ca. 2,5 m Tiefe.

Möglicherweise sollte hier ein Naturteich entstehen, was aber bei unserem Sandboden nicht funktioniren kann. Das Loch wurde dann offensichtlich als Müll- und Aktenverbrennungsplatz missbraucht.

Senkgartenloch
Wir mussten erstmal die Brennnessln, Quecke und sonstiges Wildkraut sowie die Müllreste entfernen.

Danach  wurden auf dem reinen gelben Sandboden die schrägen Hänge mit großen Feldsteinen terrassenartig befestigt und große Mengen Komposterde und Mutterboden aufgetragen.
Anschließend haben wir Stauden und Gehölze gepflanzt.

Das war 2003/2004 :
und sah zu Anfang natürlich noch nicht so üppig aus:


Senkgarten 2004


Senkgarten 2004
Senkgarten 2004


Senkgarten 2004


Und später:

Senkgarten


 Ein Senkgarten entwickelt durch seine geschützte Lage ein besonderes Kleinklima, in dem sich Wärme und Luftfeuchtigkeit länger speichern. Dadurch gedeihen viele Pflanzen besser und entwickeln sich zu wahren Prachtexemplaren.


Senkgartenbilder z. Vergrößern