Wir lieben Pflanzen                     und natürlich auch Tiere

 

 

An der Ruine

Das war eigentlich eine leicht verrückte Idee.

An der Stelle befanden sich früher Stallgebäude,
die irgendwann abgerissen wurden.
Der Bauschutt liegt auch heute noch unter der Oberfläche,
so dass man dort nicht recht 'was pflanzen kann.

So kamen wir 2009 auf die Idee, dort sowas wie ein "Folly" zu errichten.

"Follies" sind ein Ausdruck englischer Exzentrik im Garten:
Attrappen oder a
rchitektonische Zierbauten ohne Nutzen.

Das war die Geburt unserer Ruine.
Sie soll allerdings auch einen Sinn erfüllen:
An der Südseite mediteranes Klima
und im Norden ein Schattenbeet.

Wegen der normalerweise horrenden Preise bestellten wir 7 Paletten Bruchsteine 2. Wahl unsortiert:


Steine für die Ruine
7 Paletten je 1,5 Tonnen
Bau der Ruine
Jeder Stein eine Entscheidung


Und das ist daraus geworden:

Ruine Nordseite

 

Ruine


Ruine Südseite
Ruine im Winter

 

Zurück zu:  Unser Garten

Zurück zu:  Home